Vom Refuge de Paliri nach Conca auf Korsika

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:00 h 13 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
200 hm 1.000 hm 1.117 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Vom Refuge de Paliri nach Conca auf Korsika: Die letzten Kilometer auf dem GR 20 sollte man genießen – der Wald, die imposant geformten Felsen, die Gumpen und dann der Blick zum Meer. Die lohnende Wanderung auf Korsika lädt zum Wiederkommen ein.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Korsika - GR20" von Willi und Kristin Hausmann, erschienen im Bergverlag Rother.

Verpflegung gibt es nur in Conca, unterwegs findet sich keine Einkehrmöglichkeit. Quellen findet man in der Nähe der Bergerie des Cabanes de Capeddu (850 m) und oberhalb von Conca. Als Unterkunft dient Conca (252 m) an der D168.

Anfahrt

Ausgangspunkt: Das Refuge de Paliri (1.055 m). Weiter mit Taxi oder per Anhalter oder zu Fuß auf der Straße nach Ste-Lucie-de-Porto-Vecchio (5 km) oder Favone (8 km), beide an der N 198 mit Busverbindung nach Bastia. Keine Busverbindung.

Parkplatz

Parken vor Ort

Wandern • Sardinien

Parco della Giara

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,5 km
Aufstieg
59 hm
Abstieg
59 hm
Wandern • Emilia-Romagna

Die Mündung der Conca

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
15,7 km
Aufstieg
74 hm
Abstieg
74 hm
Wandern • Wallis

Von Brig nach Visp

Dauer
4:50 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12,7 km
Aufstieg
377 hm
Abstieg
400 hm

Bergwelten entdecken