Eifelsteig - Etappe 10: Gerolstein – Daun

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:30 h 24,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
863 hm 768 hm 652 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die „Erklimmung“ der mit knapp 618 m Höhe mächtigsten Erhebung im Gerolsteiner Land, der Dietzenley, belohnt mit weiten Panoramablicken ins Kylltal und in die Vulkaneifel.

Im Eifelörtchen Neroth haben Wanderer die Möglichkeit, Deutschlands einziges Mausefallenmuseum zu besuchen.

Über den herausfordernden Anstieg hinauf zum Nerother Kopf, vorbei an der Mühlensteinhöhle, der Burgruine Freudenkoppe und der Neunkirchener Mühle geht es mitten durch die Vulkaneifel bis in die Kreisstadt Daun.

💡

Bei einem Abstecher ins kleine Eifelörtchen Neroth haben Sie die Möglichkeit, das Mausefallenmuseum zu besuchen - übrigens das einzige seiner Art in Deutschland.

Anfahrt

Aus Richtung Köln, Mönchengladbach, Düsseldorf
Autobahn A1, links auf L115, geradeaus auf L26 bis Hillesehim, in Hillesheim links abbiegen auf K56 in Richtung Gerollten

Aus Richtung Trier
A1 in Richtung Köln, Koblenz, A1 verlassen in Richtung Gerolstein auf L46, wechseln auf L67, wechseln auf B410 Dockweiler, Hohenfels-Essingen => Pelm => Gerolstein

Parkplatz

In Gerolstein am Bahnhof.

Wandern • Hessen

Rüdesheim – Lorch

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
22,5 km
Aufstieg
634 hm
Abstieg
634 hm

Bergwelten entdecken