Eifelsteig - Etappe 06: Kloster Steinfeld - Blankenheim

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 6:30 h 23,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
483 hm 526 hm 567 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Im Herzen dieser Etappenwanderung, rund um Nettersheim, heißt es Augen auf, denn es gibt zahlreiche Relikte der Römerzeit zu entdecken. Wer darüber hinaus in die Archäologie, Geologie, Natur und Kultur der Eifel eintauchen möchte, ist im Naturzentrum Eifel genau richtig.

Der Eifelsteig führt als dann durch das Tal der Urft und anschließend im Haubachtal leicht bergauf - durch dichte Wälder - bis nach Blankenheim.

Sehenswert: Die unter einem alten Fachwerkhaus entspringende Ahr, das Eifelmuseum und die Burg.

💡

Relikte aus der Römerzeit (Römerstraßen, Römerkanal), das Naturzentrum Eifel in Nettersheim und der Tiergartentunnel in Blankenheim prägen diese Etappe.

Highlights am Weg sind unter anderem das Kloster und Basilika Steinfeld, der Eifelblick Königsberg, die Brunnenstube „Grüner Pütz“ (Quellfassung des Römerkanals), das Naturzentrum Eifel mit Ausstellungen zur Archäologie, Geologie, Natur und Kultur in der Eifel, mit Meerwasseraquarium und angrenzendem Bauerngarten, die Kalköfen in Nettersheim, der Archäologische Fundplatz „Steinrütsch“ mit römischer Siedlung und Befestigungsanlage an der Römerstraße Köln/Trier und der Tiergartentunnel.

Anfahrt

Aus Richtung Köln, Mönchengladbach, Düsseldorf Autobahn A1 bis Abfahrt Nettersheim, in Richtung B 477, Nettersheim, auf L206 und L22

Aus Richtung Trier B 51 bis Anschlussstelle Bitburg auf A60, Richtung Köln, Aachen, Lüttich, Prüm, auf L204 und B258 bis Kall.

Parkplatz

Kloster Steinfeld, Hermann-Josef-Str. 4, 53925 Kall-Steinfeld

Bergwelten entdecken