16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Ridnauner Höhenweg

Ridnauner Höhenweg

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:45 h
Länge
12,3 km
Aufstieg
551 hm
Abstieg
1.045 hm
Max. Höhe
2.326 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine anstrengende und konditionsfordernde Wanderung in den Stubaier Alpen vom Rosskopf über den Seebersee (2.326 m) nach Maiern in Südtirol. Die Tour besticht durch das abwechslungsreiche, hochalpine Gelände im Eisacktal und erfordert stellenweise gute Trittsicherheit.

Die herrliche Aussicht auf die Dreitausendergipfel und Gletscher der Stubaier Alpen begleitet den Wanderer auf der gesamten Tour.

Gestartet wird die Tour bei der Bergstation der Rosskopfbahn auf 1.858 m. Man folgt der Beschilderung Nr. 24 und 23 über einen breiten Weg und erreicht den Geländerücken. Flach geht es an Kuh- und Ochsenalm vorbei. Man lässt die Almen hinter sich und folgt dem Oberen Ridnauer Höhenweg Nr. 7.

Vorbei an der Seebergalm und dem Seebergsee, wo sich der höchste Punkt der Wanderung befindet. Flach wandert man weiter zum Prischeralbl. Von hier folgt der steile Anstieg Nr. 27 nach Maiern.

💡

Es lohnt sich anschließend ein Besuch des Bergbaumuseums von Maiern.

Anfahrt

Über die Brennerautobahn A22 bis nach Sterzig. Von der Ausfahrt durch Sterzing bis zur Talstation der Rosskopfbahn.

Parkplatz

Bei der Talstation der Rosskopfbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Innsbruck mit dem Zug nach Sterzing. Die Talstation der Rosskopfbahn ist rund 15 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Bergwelten entdecken