Wanderung zu Mittenwalder Hütte von Mittenwald

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:30 h 2,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
580 hm 580 hm 1.515 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Mittenwalder Hütte befindet sich auf 1.515 m am Ostrand des Karwendels in Bayern. Sie ist von Mittenwald aus in gut 1:30 h zu erreichen.
 

💡

Von der Hütte aus kann man das Gamseck mit 1.717 m ersteigen. 

Anfahrt

B2 über Oberau nach Garmisch-Partenkirchen, weiter in Richtung Mittenwald/Scharnitz bis Mittenwald, dort der Beschilderung zur Talstation der Karwendelbahn folgen.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Karwendelbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Regionalbahn von Garmisch oder von Innsbruck über Seefeld nach Mittenwald. 

Die Mittenwaldhütte
Die Mittenwalder Hütte liegt in Bayern unter der Westlichen Karwendelspitze, nächst der Grenze zum Tiroler Land. Von der Terrasse sieht man in das obere Isartal, auf die Mieminger Kette, zum Wettersteingebirge und auf die Ammergauer Alpen. Nicht zuletzt wegen der sagenhaften Aussicht ist die komfortable und gut ausgebaute Hütte beliebtes Ziel von Wanderern und erfahrenen Bergsteigern, die gern Touren über mehrere Tage unternehmen. Besonders beliebt ist der Mittenwalder Höhenweg, der über mehrere Gipfel der Nördlichen Karwendelkette führt. Für Kletterer ist die Gegend ein Paradies, in der Nähe der Mittenwalder Hütte gibt es einen Klettergarten mit Routen von den Schwierigkeitsgraden III bis VII. 27 Personen können gleichzeitig übernachten. Im Winter ist die Hütte geschlossen.   
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken