Wanderung zur Crëp-de-Munt-Hütte von Planac

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:00 h 2,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
269 hm – – – – 2.000 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Crëp-de-Munt-Hütte auf 2.000 in den Dolomiten ist im Sommer wie im Winter ein viel besuchtes Ausflugsziel. Sie ist vom Parkplatz bei Planac in rund einer Stunde Fußmarsch zu erreichen. 

💡

Von der Hütte aus kann man den namensgebenden Berg Crëp de Munt mit 2.152 m erklimmen. 

Anfahrt

Über die A13 Brennerautobahn nach Brixen. Weiter durch das Pustertal bis nach Bruneck. Dort südlich auf die SS244 nach Alta Badia. Weiter nach Corvara und Richtung Campolongopass. 

Parkplatz

Parkplatz kurz vor Planac an der Straße.

Crep-de-Munt-Hütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Crep-de-Munt-Hütte (2.000 m)

Inmitten der Dolomiten, kurz oberhalb von Corvara in Alta Badia im Gadertal, befindet sich die kinderfreundliche Crep-de-Munt-Hütte (2.000 m). Sie liegt direkt am Sella-Massiv an der beliebten Sellaronda unter der Boé-Spitze sowie dem gleichnamigen See und bietet einen traumhaften Ausblick auf die Königin der Dolomiten, die Marmolada. Die Hütte (1.959 m) ist vor allem für Wanderer, die in den Dolomiten einen Ort suchen, der nicht überlaufen ist, ein gastronomischer Geheimtipp. Im Winter hingegen liegt die Hütte an der beliebten Sellaronda und ist über die Boè Piste zu erreichen. Familie Niederkofler führt neben dieser Hütte auch seit jeher die Pralongià Hütte.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken