Wanderung zur Langkofelhütte vom Monte de Sëura

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:15 h 2,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
300 hm 60 hm 2.253 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Langkofelhütte auf 2.253 m in den Dolomiten in Südtirol ist umgeben von der faszinierenden Bergnatur des Langkofels. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel und über verschiedene Anstiege zu erreichen. So kann man etwa von Santa Cristina mit dem Sessellift auf den Monte de Sëura fahren und von dort recht gemütlich zur Hütte wandern. 

💡

Wer eine schöne Rundwanderung machen möchte, der kann von der Hütte über den Santner Weg und später über den Weg Nr. 30 direkt nach Santa Cristina absteigen. 

Anfahrt

Von Innsbruck:
Zunächst auf der Brennerautobahn A13/A22 Richtung Bozen bis Ausfahrt Klausen/Gröden und weiter die SS 242 bis Santa Cristina.

Von Lienz:
Auf der Drautal Bundesstraße B100 und der Pustertaler Staatsstraße SS 49 bis Brixen fahren und dort auf der A22 Richtung Bozen. Dann weiter, wie von Innsbruck aus beschrieben.

Mit dem Sessellift „Sellaronda“ bis zur Bergstation am Monte de Sëura. 

Parkplatz

In Santa Cristina auf der SS 242 abbiegen auf die Pana Straße und der Beschilderung zum Sporthotel Monte Pana folgen. Dort in der Nähe befindet sich ein öffentlicher Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Santa Cristina erreicht man von den Bahnhöfen Bozen und Brixen mit dem Bus Nr. 350 und vom Bahnhof Bruneck mit dem Bus Nr. 460 bis Kolfuschg, dann weiter mit der Linie Nr. 471 bis Wolkenstein und schließlich mit dem Bus Nr. 350 bis Santa Cristina. 
Die Bahnhöfe Brixen und Bozen sind mit internationalen Zugverbindungen zwischen Innsbruck, Venedig, Verona und Bologna zu erreichen. Bruneck liegt auf der Regionalzug-Strecke zwischen Lienz in Osttirol und Franzensfeste in Südtirol.
Infos zum Fahrplan bei Südtirol Mobil.

Langkofelhütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Langkofelhütte (2.253 m)

Die Langkofelhütte (2.253 m) steht im Herzen der Langkofelgruppe südlich von Gröden in den Südtiroler Dolomiten. Wanderer durchqueren von hier die Berggruppe. Für Bergsteiger und Kletterer ist sie der ideale Stützpunkt, um die Dreitausender Langkofel/Sassolungo, Grohmannspitze und Innerkoflerturm zu besteigen. Die Langkofelhütte ist ein typisches Dolomiten-Schutzhaus. Zwischen 1903 und 1908 wurde es als Steinbau errichtet. Dessen Erscheinungsbild hat sich seither nicht verändert. Das Innere, vor allem die Stube, ist heimelig und verströmt alpine Behaglichkeit.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Latemarium Natura

Dauer
1:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
3,1 km
Aufstieg
140 hm
Abstieg
140 hm

Bergwelten entdecken