16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hochgründeck von Ginau

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
9,5 km
Aufstieg
732 hm
Abstieg
732 hm
Max. Höhe
1.827 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Sehr schöne und aussichtsreiche Rundwanderung auf das Hochgründeck mit 1.827 m hoch über Wagrain im Salzburger Land. 

💡

Auf dem Rückweg lohnt sich die Einkehr im Heinrich-Kiener-Haus, von der Terrasse hat man einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Berge.

Anfahrt

Von Salzburg:
Auf der A10 bis Ausfahrt Nr. 47 (Knoten Pongau/Bischofshofen) und weiter in südlicher Richtung auf der A10/B311/B163 bis Wagrain.

Von Wien:
Auf der A1 in westlicher Richtung bis Pfarrwerfen, dort die Ausfahrt Nr. 47 (Knoten Pongau/Bischofshofen) nehmen und weiter in südlicher Richtung auf der A10/B311/B163 bis Wagrain.

Von Innsbruck:
Auf der A12/E45/E60, E641 und B164 in östlicher Richtung bis Wagrain.

In Wagrain Richtung Flachau, bei der Apotheke links abbiegen auf den Güterweg Sonnseite. Über den Güterweg leicht ansteigend bis zum Bauernhof Vordertiefenbach und bei den folgenden zwei Abzweigungen  links weiterfahren (Sonnseite / Floitensberg) Richtung Ginau, vorbei an der Jausenstation Grub bis zum Parkplatz Ginau.

Parkplatz

In Ginau, kurz vorm letzten Bauernhof (Niederlehen) ist am Wegrand ein kostenloser Parkplatz.

Bergwelten entdecken