17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Auerbacher Schlossweg

Auerbacher Schlossweg

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
7,6 km
Aufstieg
269 hm
Abstieg
269 hm
Max. Höhe
324 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Der Odenwald ist ein reizvolles Mittelgebirge mit Streuobstwiesen und Wäldern. Die Bergstraße lockt mit ihrem milden Klima, Burgen und Schlössern.

An der Bergstraße Odenwald hat der Odenwaldverein mehrere Qualitätswanderwege markiert. Diese abwechslungsreichen Rundwanderwege führen durch eine schöne, spannende Landschaft.

Der Auerbacher Schlossweg führt am gleichnamigen Schloss vorbei. Man wandert von der Bergstraße in den Odenwald und bietet neben dem Schloss noch tolle Ausblicke und den Staatspark Fürstenlager als weiteren Höhenpunkt.

Wegbeschreibung:

Von der Bachgasse in Bensheim-Auerbach wandert man durch die Weidgasse bis zum Wald und weiter zum Auerbacher Schloss. Man passiert den Parkplatz und geht nach rechts zum ehemaligen Marmorweg am Ortseingang von Hochstädten. Der Weg führt am Gesundbrunnen vorbei und weiter in den Wald. Man kommt zu einer Eremitage und weiter zur Hermann-Schäfer-Eiche. Von hier bietet sich ein schöner Ausblick.

Der Weg führt nun flach weiter zur Ludwigslinde. Zwischen Weinbergen geht es zum Freundschaftstempel an der Herrenwiese. Man wandert nun durch die ehemalige Sommerresidenz der Großherzöge von Hessen-Darmstadt, dem Fürstenlager. Zwischen den Gebäuden geht man hindurch zur Platanenalle. Nach der Teichanlage verlässt man das Gelände und wandert zurück zum Ausgangspunkt.

💡

Der Weg hat das Markierungszeichen A1. Nach der Wanderung sollte man unbedingt noch das Auerbacher Schloß besichtigen. 

Anfahrt

Über die A5 bzw. B3 nach Michelstadt und weiter über die B47 und B38 nach Bensheim-Auerbach.

Parkplatz

Parkplatz in der Bachgasse in Bensheim-Auerbach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bensheim-Auerbach.

Bergwelten entdecken