Walserweg Graubünden - Etappe 9: Innerferrera - Campsut - Cresta - Juf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 18,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.168 hm 528 hm 2.137 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Graubünden

Tomülhorn

Anspruch
T2
Länge
16,1 km
Dauer
6:00 h

Der Walserweg Graubünden folgt in 23 Etappen den Spuren der Walser durch die Hochtäler Graubündens. Die Route verläuft auf historischen Wegen durch atemberaubende Natur- und Kulturlandschaften. Auf den meisten Etappen steht ein Passübergang auf dem Programm, so dass man unterwegs die unterschiedlichsten Höhenlagen und Vegetationszonen passiert.

Highlights der Etappe von Innerferrera nach Juf sind die alte Averserstrasse mit ihren zahlreichen Natursteinbauten, das Edelweiss-Kirchlein in Cresta sowie die gut erhaltenen, teils über 400 Jahre alten Walserhäuser im Aversertal.

💡

Besonders bequem ist die Weitwanderung als gebuchtes Paket mit Übernachtung inklusive Abendessen und Frühstück, Reiseproviant, Begleitbuch und Gepäcktransport. Erhältlich unter Walserweg Graubünden.

Das Walserdorf Juf liegt auf 2.124 m und ist das höchstgelegene, ganzjährig bewohnt Dorf in Europa.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Thusis mit dem Bus nach Innerferrera.

Bergwelten entdecken