Tomülhorn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 16,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.194 hm 1.194 hm 2.946 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Gratwanderung zwischen Valser- und Safiental im Schweizer Kanton Graubünden: Der Tomülpass in der Adula-Gruppe ist seit alters der gängigste Übergang zwischen Valser- und Safiental. Der Passweg ist gut ausgebaut und der Gratanstieg auf das fast 3.000 Meter hohe Tomülhorn – einer der schönsten Aussichtsgipfel der Region – ist für bergtüchtige Wanderer eine relativ problemlose Angelegenheit.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Surselva. Laax – Flims – Disentis – Valsertal – Andermatt" von Rolf Goetz, erschienen im Bergverlag Rother.

Heiße Getränke und leckere Schoggimilch gibt es in der Alp Tomül.

Anfahrt

Für die Anfahrt nach Riefawald im eigenen Pkw ist eine gebührenpflichtige Bewilligung erforderlich, die am Automaten auf dem Dorfplatz von Vals (hinter der Kirche) gelöst werden muss.

Parkplatz

In Riefawald

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Vals Platz mit dem Wanderbus nach Riefa und wieder zurück. Das Zeitfenster für die Wanderung ist damit relativ eng (ohne Rückfahrt muss eine zusätzliche Abstiegsstunde eingeplant werden). 

Bergwelten entdecken