Walserweg Graubünden - Etappe 1: San Bernadino - Hinterrhein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:30 h 9,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
550 hm 547 hm 2.086 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Der Walserweg Graubünden folgt in 23 Etappen den Spuren der Walser durch die Hochtäler Graubündens. Die Route verläuft auf historischen Wegen durch atemberaubende Natur- und Kulturlandschaften. Auf den meisten Etappen steht ein Passübergang auf dem Programm, so dass man unterwegs die unterschiedlichsten Höhenlagen und Vegetationszonen passiert.

Die erste Etappe der Mehrtageswanderung startet in San Bernadino und führt über den gleichnamigen Pass nach Hinterrhein. Das idyllische Dorf erinnert noch heute an die Zeit der Säumer und Fuhrwerksleute. Weiteres Highlight der Tour ist die romantische Moorlandschaft am San Bernadinopass.

💡

Besonders bequem ist die Weitwanderung als gebuchtes Paket mit Übernachtung inklusive Abendessen und Frühstück, Reiseproviant, Begleitbuch und Gepäcktransport. Erhältlich unter Walserweg Graubünden.

Besonders originell speisen kann man im Bachhuus-Chäller in Hinterrhein. Christina und Johann Egger haben ihren ehemaligen Ziegen- und Schafstall zu einem urchigen, originalgetreuen Schank ausgebaut. Serviert werden regionale Köstlichkeiten wie selbstgemachter Käse, Räucherfleisch und Raclette.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem PostAuto zur Haltestelle San Bernadino Posta.

Bergwelten entdecken