16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Jakobsweg Graubünden - Etappe 18: Von Disentis nach Sedrun

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:01 h
Länge
9,3 km
Aufstieg
423 hm
Abstieg
119 hm
Max. Höhe
1.459 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Diese gemütliche und aussichtsreiche Etappe des Jakobsweges Graubünden in der Surselva führt ausgehend vom Klosterdorf Disentis bis nach Sedrun.

Vom Klosterdorf Disentis (1.138 m) geht es durch Bauerndörfchen, vorbei an der Kapelle Sogn Giachen in Cuoz, erstellt durch die Jakobsbruderschaft. Die Route im Kanton Graubünden führt über einen sicherer Pfad auf dem Höhenweg entlang der Eisenbahnlinie über den Viadukt bei Bugnei nach Sedrun, oberstes Dorf in der Surselva.

💡

Wandern bequem von Unterkunft zu Unterkunft? Es besteht die Möglichkeit ein Jakobsweg Komplettpaket zu buchen. Bei dem ist im Preis der Gepäcktransport inkludiert.

Die einzelnen Etappen können ausserdem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vereinfacht werden. Der Jakobsweg kann online gebucht werden. 

Anfahrt

Von Zürich
Auf der N3 oder von St. Gallen auf der N13 nach Chur und weiter bis zur Ausfahrt Disentis/Reichenau. Via Flims, Laax, Illanz nach Disentis.

Von Basel
Auf der N2 via Luzern bis Göschenen. Auf der alten Passtrasse durch die Schöllenenschlucht mit der Teufelsbrücke nach Andermatt und über den Oberalppass nach Disentis.

Von Disentis mit der Seilbahn bis zur Bergstation Caischavedra.

Parkplatz

Im oberen Teil von Disentis bei den Parkplätzen der Luftseilbahn zur Caischavedra.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der SBB nach Chur, von dort via Illanz nach Disentis.

Oder mit der SBB von Luzern nach Göschenen, mit der Schöllenenbahn nach Andermatt und von dort mit der Furka-Oberalpbahn über den Oberalppass nach Disentis. 

Von Disentis mit der Seilbahn bis zur Bergstation Caischavedra.

Bergwelten entdecken