Schwyzer Höhenweg - Etappe 5: Haggenegg - Einsiedeln

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:00 h 22,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.027 hm 1.550 hm 1.656 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Auf dem Schwyzer Höhenweg kann man gleich drei Berge mit langer Geschichte erleben: Rigi, Rossberg und Mythen. Dazu gibt es fantastische Tiefblicke auf fast alle Täler des Schweizer Urkantons sowie den Vierwaldstätter und den Zugersee.

Die letzte Etappe der Mehrtageswanderung steht ganz im Bann der Mythen und fordert aufgrund der Länge nochmal einiges an Kondition. In der Klostergemeinde Einsiedeln lohnt ein Besuch des historischen Dorfkerns und des berühmten Klosters.

💡

Eine lohnenswerte Fortsetzung findet die Tour auf der 5. Etappe der Via Jacobi von Einsiedeln nach Schwyz.

Bergrestaurant Grosser Mythen
Das Bergrestaurant Grosser Mythen befindet sich direkt auf dem Gipfel des Grossen Mythen, dem Wahrzeichen des Kantonhauptortes Schwyz in der Zentralschweiz. Die Aussicht von dem urigen Restaurant in klassischer Hüttenoptik ist einfach fantastisch. Dazu kommt noch, dass es relativ einfach zu erreichen ist, weil man mit der Lufseilbahn Brunni-Holzegg einige Höhenmeter sparen kann. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Uri

Furka Höhenweg

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
22 km
Aufstieg
709 hm
Abstieg
1.703 hm

Bergwelten entdecken