Gastein Trail, Etappe 3: Von der Biberalm zum Hofgasteiner Haus

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 6,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
518 hm 1.369 hm 1.864 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die dritte Etappe des Gastein Trails im Salzburger Land führt von der Biberalm in einen wunderschönen und abgeschiedenen Taleinschnitt. In Folge geht es über den Hytongasteig durch einen Wald, in dem es herrlich nach Moos, Pilzen und Bäumen duftet. Am Ende der Etappe erreicht man das Skigebiet und mit diesem das Hofgasteiner Haus auf der Bergstation Schlossalm.

Achtung: Aufgrund von Sanierungsarbeiten kann im Sommer 2020 auf dem Hofgasteiner Haus leider nicht übernachtet werden. Gäste müssen mit der Schlossalmbahn ins Tal fahren und am nächsten Tag im Angertal mit Etappe 5 beginnen.

💡

Von der Schlossalm lohnt sich der fünfminütige Aufstieg auf die Hofkarspitze mit Gipfelkreuz und einer prächtigen Aussicht. Vom Gipfel kann man den ganzen, bereits zurück gelegten Weg in Richtung Dorfgastein einsehen und in der anderen Richtung erblickt man Bad Gastein und im Hintergrund die Hohen Tauern. 

Biberalm
Hütte • Salzburg

Biberalm (1.734 m)

Die urige, komplett aus Rundholz gebaute Biberalm, liegt auf 1.734 m Höhe und überblickt das wunderschöne Gasteinertal in Salzburg. Die Alm ist ein schönes Ziel und ein willkommener Rastpunkt für Wanderer und Mountainbiker in der Goldberg-Gruppe. Der Zustieg vom Parkplatz beim Brandebengut (die Biberalm ist ebenfalls im Besitz der Familie Gruber) führt vorbei an der Hubertuskapelle in zwei Stunden zur Alm. Für Mountainbiker ist die Waldstraße zur Biberalm sehr gut zu befahren (Forststraße, leicht). 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Reedsee

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,6 km
Aufstieg
790 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Tirol

Glanzalm

Dauer
3:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,4 km
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Wandern • Bayern

Schneibstein

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,5 km
Aufstieg
680 hm
Abstieg
680 hm

Bergwelten entdecken