Rocciamelone

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 9:00 h 14 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
3.010 hm – – – – 3.538 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Sündenablass und Konditionstest: Am Rocciamelone, dem höchsten Wallfahrtsberg der Alpen

Die Wallfahrt zur 3.538 m hoch gelegenen Madonna del Neve führt jedes Jahr hunderte Pilger in die dünne Luft der Grajischen Alpen. Der Rocciamelone lockt aber nicht nur aus spirituellen Gründen. Er zählt zu den höchsten Wanderbergen Europas und damit auch zum begehrten Ziel rein sportlich motivierter Menschen.

💡

Der Anstieg von Susa an einem Tag ist konditionsstarken Bergsportlern vorbehalten. Für gewöhnliche Wanderer beginnt die Tour kurz unter dem Rifugio La Riposa (2.205 m). Von hier sind es noch rund 3,5 h bis auf den Gipfel.

Anfahrt

Von Mailand über die A 4 nach Turin und Susa.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug über Turin nach Susa.

Bergwelten entdecken