16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Birnhorn

Birnhorn

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
4:30 h
Länge
5,3 km
Aufstieg
1.447 hm
Abstieg
30 hm
Max. Höhe
2.634 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Das Birnhorn ist mit 2.634 der höchste Berg der Leoganger Steinberge in Salzburg und praktisch der Hausberg der Passauer Hütte. Der Anstieg vom Saalachtal kann durch die Auffahrt mit dem Almtaxi bis Niedergrub vom Bergsteigerdorf Weißbach bei Lofer verkürzt werden. 

Wegbeschreibung
Von der Niedergrub folgt man dem Wanderweg Nr. 621 und 622 aufwärts. Anfangs geht es noch steil durch den Wald, bis man vorbei an der Hochgrubhütte (Jagdhütte) in offenes Gelände kommt. 

Die Vegetation wird - typisch für die Karstlandschaft - rasch weniger und man kann die Weite der Landschaft genießen. Der Weg ist zum Glück gut markiert, denn im Karst sind Trittspuren oft nicht ganz leicht zu finden. 

Nach rund 1:30 bis 2 h erreicht man die Passauer Hütte. Hier sollte man jedenfalls etwas trinken, denn Wasser findet man auf dem weiteren Weg nicht mehr. 

Von der Hütte folgt man dem Weg zum Melkerloch (Nr. 620) - einer Höhle mit Durchblick. Beim Anstieg auf das Birnhorn sind die Hände gefragt. Auch muss man sich genau an der Markierung orientieren, denn der gestufte Fels verleitet zum Falschgehen. Begleitet von einer wunderschönen Aussicht in das Saalfeldener Becken bis hin zum Kitzsteinhorn und zum Zellersee steigt man immer weiter nach oben, bis man das Gipfelkreuz auf 2.634 m erreicht. 

Abstieg
Für den Abstieg empfiehlt sich der nordseitige Weg (Nr. 623), der über einige Seilversicherungen verfügt. Im Frühsommer muss man hier allerdings mit Altschneefeldern rechnen. 

💡

Die Passauer Hütte bietet sich nicht nur als Zwischenstopp, sondern auch als Übernachtungsmöglichkeit an. Vor allem, wenn man die Tour vom Talboden des Saalachtales beginnt hat man doch einige Höhenmeter zu bewältigen. 

Anfahrt

Von Zell am See über Saalfelden und weiter Richtung Lofer auf der B 311. Kurz vor Weißbach bei Lofer beintet sich linker Hand ein Parkplatz. Anstieg zu Fuß zum Ausgangspunkt Niedergrub: 2 h, 700 Hm

Parkplatz

Parkplatz an der Bundesstraße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Weißbach mit dem Almtaxi bis zum Ausgangspunkt Niedergrub.

Bergwelten entdecken