16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Weißbriacher Hütte von Weißbriach/Gitschtal

Wanderung zur Weißbriacher Hütte von Weißbriach/Gitschtal

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
4,3 km
Aufstieg
779 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.567 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Weißbriacher Hütte ist eine kleine Selbstversorgerhütte auf 1.567 m unterhalb des Kumitsch in den Gailtaler Alpen. Sie ist vom Gitschtal in Kärnten - vom Ort Weißbriach - über den Gailtaler Höhenweg zu erreichen.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz in Weißbriach folgt man ein Stück der Hauptstraße nach Norden. Vorbei am Haus Löffele, biegt man bei der Bushaltestelle links in Richtung Kurhaus ein. An der Straßenverzweigung hält man sich links und gleich darauf rechts und folgt nun dem Weg mit den Nummer 229 und 20.

Schon bald verlässt der Wanderweg - ein Teilstück des Gailtaler Höhenweges - die Straße und führt als Steig durch den Wald aufwärts. Immer wieder quert man einen Forstweg, der in Serpentinen aufwärts führt.

Schließlich erreicht man die Napalnalm und wandert nun entlang des Waldrandes über die Almwiesen aufwärts bis zur Weißbriacher Hütte.

💡

Wer weiter auf dem Gailtaler Höhenweg (Nr. 229) wandern möchte, darf sich über ein sehr schönes Teilstück freuen: der Höhenweg wird auf seinem weiteren Weg zur E.T.-Comptonhütte seinem Namen gerecht, führt er doch in luftiger Höhe über die Gipfel von Kumitsch, Sattelnock und Dristallkopf, bevor man vor dem Anstieg zum Reißkofel zur Hütte absteigt. 

Anfahrt

Von der Gemeinde Hermagor-Presseggersee ins Gitschtal bis Weißbriach. Oder von Greifenburg Richtung Weißensee und weiter nach Weißbriach.

Parkplatz

Parkplatz bei der Touristinfo in Weißbriach.

Bergwelten entdecken

d