Anzeige

Wanderung zur Wangenitzseehütte von Seichenbrunn im Debanttal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:40 h 4,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
884 hm 23 hm 2.533 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Wangenitzseehütte auf 2.508 m Höhe ist die höchstgelegene Schutzhütte in der Schobergruppe in Kärnten und steht am malerischen Wangenitzsee. Sie ist vom Debanttal in Osttirol in etwas weniger als drei Stunden über die Untere Seescharte mit 2.533 m zu erreichen. 

💡

Der Wangenitzsee ist der größte der 62 Bergseen in der Schobergruppe – und lockt Abgehärtete durchaus auch zum Baden.

Anfahrt

Von Lienz über Nußdorf-Debant (Nußdorfer Kirche) oder von der Iselsbergstraße, gegenüber der Einfahrt zum Hotel Tirol Inn, zur Jausenstation „In der Sag“ (1.147 m) und weiter bis zum Parkplatz beim Seichenbrunn (1.686 m).

Parkplatz

Parkplatz in Seichenbrunn kurz vor der Brücke. 

Bergwelten entdecken