16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Genießerpfad Rappenfelsensteig

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:00 h
Länge
12,4 km
Aufstieg
440 hm
Abstieg
440 hm
Max. Höhe
946 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Dieser Weg führt durch einen dunklen, urtümlichen, immer bodengrünen Wald mit schmalen Steigen, steilen Hängen, tiefen Schluchten und Bächen. Schwarzwald wie man ihn sich vorstellt. Immer wieder gibt es Aussichtsschneisen und auch einmal grüne Wiesen mit tollen Aussichten. Hier in diesem Wald findet man Bäume jeden Alters, die einfach Wachsen dürfen. Dazu eine Felskulisse mit Blöcken, Terrassen und steilen Felswänden.

💡

In Staufen lohnt sich nach der Wanderung eine Einkehr im Gasthaus Hirschen. Mit etwas Glück sieht man auf dem Weg Gämsen, die in dem Gebiet leben.

Anfahrt

Von Freiburg auf der B31 in Richung Donaueschingen bis zur Ausfahrt B317/8500 bis Bärental, Ausfahrt B500 Richtung Waldshut bis Seebrugg. Dort auf der K4989 Richtung Schönenbach/Staufen.

Von Donaueschingen auf der B31 in Richtung Freiburg bis Hüfingen. Hier links ab nach Hausen, Bonndorf und Rothaus. Weiter nach Grafenhausen und auf der K6500 nach Staufen.

Parkplatz

Staufen Ortsmitte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Waldshut. Weiter mit dem Bus 7342 in Richtung Schönenbach.

Bergwelten entdecken