Wanderung zur Grüntalkogelhütte von St. Gotthard/Texingtal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:15 h 2,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
430 hm – – – – 886 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Grüntalkoglehütte liegt auf 886 m unweit des Grüntalkogels in den Türnitzer Alpen. Ein schöner Wanderweg führt von St. Gotthard in der Gemeinde Texingtal über den so genannten „Schneckensteig“ zur Hütte. 

💡

Dem Bergrücken, auf dem sich die Grüntalkogelhütte befindet, folgend, erreicht man in wenigen Minuten den Grüntalkogel, der eine gute Aussicht ins Alpenvorland bietet.

Anfahrt

Von Scheibbs auf der B25 nach Nordosten, abbiegen nach St. Georgen und weiter bis in die Gemeinde Texingtal. Im Ortszentrum nach St. Gotthard abbiegen.

Parkplatz

Parken in St. Gotthard

Hütte • Niederösterreich

Grüntalkogelhütte (886 m)

Der Grüntalkogel liegt in den niederösterreichischen Voralpen und ist die größte Erhebung zwischen dem Pielachtal und der Mank. Obenauf steht die Grüntalhütte (886 m), auf der man vom Hüttenwirt mit selbstgemachten Imbissen versorgt wird und auf der man auch nächtigen kann. Der Zustieg und die umliegenden Wanderrouten sind nicht sehr steil und daher auch für Familien sowie für ältere Personen ohne Probleme zu bewältigen. An der Grüntalkogelhütte führen außerdem zwei schöne Rundwanderwege vorbei: der Große Pielachtaler, Nr. 652, und der Texingtaler, Nr. 6.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken