Wanderung zur E.T. Comptonhütte von Berg im Drautal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 9,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
989 hm – – – – 1.585 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Wandern • Kärnten

Mokarspitz

Anspruch
T2
Länge
9,7 km
Dauer
4:00 h

Diese recht einsame Wanderung in der Gailtaler Alpen in Kärnten führt vom Drautal hinauf zur E.T.-Compton-Hütte auf 1.585 m.

💡

Auf der E.T.-Compton-Hütte gibt es selbst gemachte Säfte als Erfrischung an heißen Sommertagen.

Anfahrt

Von Lienz oder Spittal an der Drau kommend ist Berg im Drautal direkt an der B100 gelegen. 

Parkplatz

In Berg gibt es ausreichend Parkplätze.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Lienz in einer halben Stunde mit dem Zug Haltestelle Berg im Drautal. 

Von Salzburg nach Spittal an der Drau und ebenfalls in einer halben Stunde zum Ausgangspunkt.

Von Villach in einer guten Stunde bis nach Berg im Drautal.

Die E.T.Comptonhütte
Die Edward-Theodore-Compton-Hütte (1.585 m) liegt in der Reißkofelgruppe, einer Untergruppe der Gailtaler Alpen, und im sogenannten Drauzug. Die Hütte ist nach dem deutsch-englischen Alpenmaler und Bergsteiger E.T. Compton (1849 - 1921) benannt. Der Alpinist Compton machte mindestens 27 Erstbesteigungen, darunter der Torre di Brenta in der Brentagruppe.   Die 1928 eröffnete Hütte ist aus von Berg und Greifenburg im Drautal für kleine, große, gemütlich und sportliche Wanderer sowie für Mountainbiker zu erreichen. Und auch aus Weißbriach im Gitschtal gelangt man zu dem urigen Gailtaler-Alpen-Schutzhaus recht komfortabel. Aus dem Gailtal, von Reisach und Gundersheim, ist der Aufstieg kürzer aber deftiger. Trittsichere und schwindelfreie Geher durchsteigen die Südflanke des Reißkofels, dem „König der Gailtaler Alpen“, entweder direkt oder kraxeln in Richtung Kleiner Reißkofel empor.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Kärnten

Mooswiesen

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,2 km
Aufstieg
650 hm
Abstieg
739 hm

Bergwelten entdecken