Harzer-Hexen-Stieg - Etappe 3: Variante Brockenumgehung

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 10:00 h 35,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
460 hm 800 hm 800 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Der Harzer-Hexen-Stieg durchquert den Harz von West nach Ost und ist als Qualitätsweg vom Deutschen Wanderverband zertifiziert.

Wer den Rummel auf dem Brocken umgehen will, dem bietet sich die ruhigere Brockenumgehung an. Diese Variante führt vorbei an alten Bergbauanlagen durch die wunderbare Landschaft des Harzes.

💡

Da die Etappe außergewöhnlich lang ist, empfiehlt es sich unterwegs in St. Andreasberg oder Braunlage zu übernachten und diese in zwei gemütliche Tage aufzuteilen.

Anfahrt

Von Norden auf der A395 bis Bad Harzburg und weiter auf der B4 in Richtung Braunlage bis nach Torfhaus. Von Süden auf der B4 an Braunlage vorbei in Richtung Bad Harzberg bis nach Torfhaus.

Parkplatz

Parken in Torfhaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bad Harzburg und weiter mit dem Bus Linie 820 nach Torfhaus.

Wandern • Bayern

Rot-Main-Auen-Weg

Dauer
8:20 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
31,1 km
Aufstieg
40 hm
Abstieg
80 hm

Bergwelten entdecken