Wanderung zur Täschhütte von Täsch

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:25 h 7,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.379 hm 113 hm 2.704 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Einmaliger Ausblick zu den nahmhaften Riesen wie Dufourspitze, Zinalrothorn und Weisshorn lässt sich von der Terrasse der Täschhütte (2.701 m) in Wallis genießen. Ein längerer, anspruchsvoller Aufstieg von Täsch bietet auf den zu überwindenden Höhenmetern jedoch abwechslungsreiche alpine Landschaft mit reichem Flora, Alp-Erlebnis bei der Täschalp (und Bergkapelle) und steinig karge Umgebung bei der Hütte unterhalb vom Alphubelgletscher. Eine Bergwanderung in der Mischabelgruppe zum Reinschnuppern in die echte Alpinistenwelt.

💡

Auf der Täschalp beim Senn frischen Käse und Ziger verkosten.

Anfahrt

Auf der A2 bis Andermatt und über den Furkatunnel nach Realp. Von dort auf der Route 19 über Visp nach Täsch.

Parkplatz

Parken in Täsch (dort umfangreiche, gebührenpflichtige Parkplätze).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Täsch fahren.

Täschhütte
Hütte • Wallis

Täsch Hütte (2.701 m)

Die Täschhütte – an der Südseite der Mischabelgruppe gelegen – ist ohne Zweifel eine Schutzhütte des SAC für Hochtourengeher. Vier Viertausender können von der Hütte aus begangen werden: Alphubel, Rimpfischhorn, Allalinhorn und Täschhorn.  Dennoch ist alles etwas milder und vielleicht auch freundlicher als bei anderen Hütten, die als Ausgangspunkt für Viertausender fungieren: Der Zustieg dauert 1:20 h von der Täschalp und führt über einen bequemen, von Edelweiß-Blumen flankierten Weg. Die Hütte selbst liegt noch in der Grünzone auf einer sonnigen Aussichtsterrasse.  Neben Viertausenderbesteigern ist die Täschhütte auch für hochalpin erfahrene Wanderer ein beliebtes Ziel. Sie ist Zwischenstation auf dem Weg vom Berghaus Fluealp zur Europahütte über den Europaweg.
Geöffnet
Apr - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Wallis

Schaliberg

Dauer
3:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,4 km
Aufstieg
827 hm
Abstieg
827 hm

Bergwelten entdecken