16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Abenteuerweg

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:40 h
Länge
4,1 km
Aufstieg
7 hm
Abstieg
884 hm
Max. Höhe
3.089 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Steil bergab oder steil bergauf, je nach dem wie man es mag, verläuft diese Wanderung entlang vom steinigen Ritzengrat vom Unterrothorn bei Zermatt (Wallis). Unterwegs bieten sich Ausblicke ins einsame Tufterchummetal und eventuell sichtet man auf dieser anspruchsvoller Bergwanderung Steinwild. Einkehrmöglichkeit findet man bei der Tufternalp oder eben bei der Bergstation am Unterrothorn. Das grandiose Fotomotiv des Matterhorns natürlich mit dabei.

💡

Ein genüssliches Z‘ Mittag auf der Alp zu sich nehmen und alternativ noch kurz über den Blumen- und Alpenrosenweg bis Sunnegga (2.288 m) wandern und mit dem Sunegga-Express vom Berg hinunterfahren. So kann man sich auch noch den hausgemachten Kuchen auf der Tufternalp mit genügend Zeit schmecken lassen!

Anfahrt

Auf der A2 bis Andermatt und über den Furkatunnel nach Realp. Von dort auf der Route 19 über Visp nach Täsch.
Zermatt ist autofrei. Anreise von Täsch nach Zermatt deshalb nur mit der Bahn oder einem der zahlreichen Taxidienste möglich.

Parkplatz

Parken in Täsch (dort umfangreiche, gebührenpflichtige Parkplätze).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn von Täsch nach Zermatt.

Bergwelten entdecken