Wanderung auf die Engstligenalp von Adelboden

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 7,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
730 hm 122 hm 1.950 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die wunderschöne, nicht allzu schwere Wanderung im Berner Oberland von Adelboden auf die Engstligenalp (1.950 m) hat gleich zwei Highlights zu bieten: Die 600 m in die Tiefe fallenden Engstligenfälle sind die zweithöchsten Wasserfälle in der Schweiz und stehen bereits seit 1948 unter Naturschutz. Die Engstligenalp ist die grösste Hochebene der Schweizer Westalpen und gehört seit 1996 zu den Kulturlandschaften von nationaler Bedeutung und seit 2003 zu den Auengebieten von nationaler Bedeutung.

💡

Der Klettersteig Chäligang, nahe dem imposanten Engstligenfall, ist wegen seines einfachen Schwierigkeitsgrads bei Jung und Alt sehr beliebt.

Anfahrt

Von Spiez über Reichenbach und Frutigen nach Adelboden.

Parkplatz

Einer der zahlreichen öffentlichen Parkplätze im Zentrum von Adelboden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Adelboden Oey

Bergwelten entdecken