Die Käse-Strasse des Lukmaniers

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:30 h 7,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
131 hm 292 hm 1.963 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Über felsige Wege, vorbei an alten Nadelbäumen und über Trampelpfade führt die Käsestrasse über den Lukmanierpass (1.963 m) durch die idyllische Natur im Kanton Tessin. In den vielen Häusern mit typischen Steindächern im Forstreservat Selvasecca befinden sich einige Käsereien, die ihre frischen Produkte direkt verkaufen, und alte Brunnen mit Quellwasser aus dem Wildbach Brenno säumen den Weg.

💡

In Acquacalda befindet sich das Centro Pro Naturo Lucomagno, ein Beobachtungszentrum der alpinen Natur, mit einem Hotel, einem Restaurant und einem Campingplatz

Anfahrt

Hinfahrt
Auf der A2 bis Ausfahrt 40 Göschenen fahren, danach auf der Route 2 und Route 19 über Andermatt auf die Passhöhe Lukmanier fahren.

Rückfahrt
Mit dem Bus ab Acquacalda nach Passhöhe Lukmanier fahren.

Parkplatz

Auf der Passhöhe Lukmanier befinden sich Parkplätze.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus ab Disentis oder Biasca bis zur Passhöhe Lukmanier fahren.

Bergwelten entdecken