Lodano Rundwanderung - Etappe 1: Lodano - Soláda d Zóra - Alp di Pii - Alp da Canaa

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:40 h 7,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.552 hm 98 hm 1.846 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Diese zweitägige und landschaftlich tolle Bergwanderung führt über die Alpen des Valle di Lodano. Vorbei an den Alpen Pii, Canaa und Tramón legt man dabei nicht nur fast 2.000 Hm zurück, sondern hat auch stets traumhafte Ausblicke auf das Maggiatal und die steilen Gipfel der Tessiner Alpen.

Die erste Etappe führt von Lodano durch einen zauberhaften Wald vorbei an den Maiensässen Sola und Zucchero hinauf zur Alp di Pii und zur Alp da Canaa.

💡

Die auf 1.843 m gelegene Berghütte auf der Alpe Canaa am Fuße des Pizzo Cramalina ist von Mitte Mai bis Ende Oktober geöffnet (nicht bewirtschaftet) und bietet neben der idyllischen Umgebung auch 8-10 Schlafplätze, ein WC und eine Dusche.

Anfahrt

von Norden
Auf der A2 bis Ausfahrt Bellinzona Süd und danach in westlicher Richtung bis Ascona und von dort in nördlicher Richtung durch das Maggiatal bis Lodano fahren.

von Süden
Auf der A9/E35 bis Ausfahrt Bellinzona Süd und danach in westlicher Richtung bis Ascona und von dort in nördlicher Richtung durch das Maggiatal bis Lodano fahren.

Parkplatz

In Lodano

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den SBB bis Bahnhof Locarno und von dort mit dem Postauto (Linie 315) bis Haltestelle Lodano fahren.

Wandern • Tessin

Rivera - Monte Tamaro

Dauer
5:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,6 km
Aufstieg
1.537 hm
Abstieg
54 hm
Wandern • Wallis

Zum Brusee ab Biel

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,8 km
Aufstieg
1.446 hm
Abstieg
654 hm
Wandern • Tessin

Cevio - Bosco Gurin

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,7 km
Aufstieg
1.279 hm
Abstieg
206 hm

Bergwelten entdecken