16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Fuorcla Maisas ab Vná

Fuorcla Maisas ab Vná

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
10:17 h
Länge
17,3 km
Aufstieg
1.600 hm
Abstieg
1.378 hm
Max. Höhe
3.034 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
    Anzeige

    Landschaftlich wunderbare Wanderung in der Bergwelt der Sesvanna und Silvretta im schweizerischen Graubünden: Ausgehend vom schön gelegenen Engadiner Dorf Vná führt diese Route vorbei am Muttler über die Fuorcla da Maisas vom Unterengadin ins Samnauntal. Ständiger Begleiter auf der Wanderung ist die herrliche Aussicht auf die umliegenden Gipfel und Täler.

    💡

    Das kleine Örtchen Vná liegt oberhalb von Ramosch an sonniger und aussichtsreicher Lage auf 1.637 m. Im Sommer ist es Ausgangspunkt für eine Vielzahl an Wanderungen oder Mountainbike-Touren wie zum Beispiel ins Val Sinestra oder Nationalpark Wandertouren. Zusätzlich liegt es am Engadiner Höhenweg, der Via Engadina. Im Winter sind vor allem Winterwanderungen nach Zuort und Ramosch empfehlenswert, wie auch Skitouren ins Val Sinestra. 

    Mit seinen rund 70 Einwohnern verfügt Vná über ein eigenes Dorfmuseum und ein „dicziunari rumantsch“, ein begehbares Wörterbuch. Dadurch wird ein Dorfrundgang zum Erlebnis. Auf kleinen an den Häusern angebrachten Schildern können Ausdrücke in vier Sprachen (Romanisch, Italienisch, Deutsch, Englisch) verglichen werden.

    Anfahrt

    Von Norden
    Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27 bis Vná.

    Von Osten
    Via Landeck (AUT) in Richtung St. Moritz auf der H27 bis Vná.

    Von Süden
    Via Reschenpass (Nauders - Martina) oder Ofenpass (Val Müstair - Zernez) auf der H27 bis Vná.

    Vnà ist ab der Engadinerstrasse H27 von Sagliains 30 Fahrminuten zu erreichen

    Parkplatz

    Parkplätze in Ramosch, Platz bei der Kirche

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit der Rhätischen Bahn von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin stündlich bis Scuol-Tarasp

    Mit dem PostAuto ab Scuol-Tarasp stündlich bis zur Haltestelle Vná, Jalmér

    Bergwelten entdecken

    d