Wanderung zur Erlenbacher Hütte von St. Wilhelm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:00 h 2,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
390 hm – – – – 1.100 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Erlenbacher Hütte (1.100 m) liegt im Schwarzwald in der Nähe des Feldberges. Die Hütte kann von mehreren Seiten schnell erreicht werden. Ein schöner und relativ kurzer Anstieg führt von St. Wilhelm herauf. Die Wirtsleute verwöhnen die Wanderer gerne mit leckeren lokalen Speisen.

💡

Die Hütte liegt mitten in einem tollen Wandergebiet im Hochschwarzwald. Sie ist Stützpunkt einer wunderbaren dreitägigen Wanderung: Von Hinterzarten über die Baldenweger und Erlenbacher Hütte.

Anfahrt

Auf der Autobahn A81 bis zum Dreieck Bad Dürrheim. Weiter auf der A864 in Richtung Freiburg/Donaueschingen. Immer der Beschilderung Freiburg folgen auf der B27 und der B31 nach Titisee-Neustadt und nach Kirchzarten. Hier abbiegen nach Oberried und nach St. Wilhelm. Von Freiburg auf der B31 bis Kirchzarten und ebenfalls nach St. Wilhelm.

Parkplatz

Parken am Rathaus von St. Wilhelm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus der Linie 7215 nach St. Wilhelm.

Erlenbacher Hütte
Hütte • Baden-Württemberg

Erlenbacher Hütte (1.100 m)

Die Erlenbacher Hütte (1.100 m) ist eine Herderhütte (Almhütte) und Gastwirtschaft im Dreisamtal im Schwarzwald. Genauer gesagt im Breisgau im deutschen Bundesland Baden-Württemberg. Auf dem Erlenbach sind seit Jahrhunderten Rinder und zwar Jungvieh auf „Sommerfrische“. Auf der Schwarzwald-Alm und rund um die Hütte können Menschen ausgiebig wandern, das Dreisamtal durchstreifen oder auch auf Mountainbike-Touren das Feldberggebiet erradeln.  Von der Erlenbacher Hütte sind verschiedene Wanderungen durch das Schwarzwälder Dreisamtal zu machen. Ziele können Toter Mann, Hüttenwasen, Gfällmatte, Ibenfelsen oder Kleiner Luchsfelsen sein. Zwischen Hüttenwasen, einem Sattel zwischen Feldberg und Totem Mann, und Stübenwasen, dem sechsthöchsten Berg im Schwarzwald, verläuft der Alpine Pfad. Der gut dreieinhalb Kilometer lange Steig verläuft größtenteils durch die felsigen Nordabstürze des Feldberges. Er ist mittlerweile der Natur überantwortet und nur mehr auf eigene Gefahr zu begehen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Zürich

Klosterinsel Rheinau

Dauer
1:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4,4 km
Aufstieg
48 hm
Abstieg
48 hm

Bergwelten entdecken