17.200 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Meraner Hütte von Falzeben

Wanderung zur Meraner Hütte von Falzeben

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
5,6 km
Aufstieg
340 hm
Abstieg
10 hm
Max. Höhe
1.937 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Eigentlich sind die Sarntaler Alpen eine eher ruhige Bergregion. Die Meraner Hütte (1.937 m) liegt aber relativ nah an der Bergstation der Seilbahn Meran 2000 und erhält dementsprechend gerne Besuch. Der Anstieg von Falzeben ist einfach und nicht besonders lang, eignet sich daher hervorragend für einen Familienausflug.

Wegbeschreibung
Von der Talstation der Seilbahn bei Falzeben folgt man dem breiten Weg Nr. 14 links von der Seilbahn zur Brunegger Alm und zur Zuegghütte (1.766 m). Ab hier geht es auf dem Forstweg in östlicher Richtung zur Rotwandhütte (1.817 m). Man wandert weiterhin auf dem breiten Weg Nr. 14, der in nordöstlicher Richtung durch das Skigebiet zieht.

An einer Wegteilung biegt man nach rechts ab und spaziert an der Kirchsteiger Alm vorbei zur Meraner Hütte (1.937 m).

💡

Die Tour kann durch eine Auffahrt mit der Seilbahn verkürzt werden. Von der Bergstation wandert man auf Weg Nr. 18 kurz nach Norden, biegt dann aber auf den Weg Nr. 17 ab. Diesem folgt man, bis man auf den Weg Nr. 14 von der Rotwandhütte trifft. Wie oben beschrieben wandert man gemütlich zur Meraner Hütte (1.937 m).

Anfahrt

Von Westen über den Reschenpass ins Vinschgau und über Meran nach Hafling. Von dort weiter nach Falzeben zur Talstation der Seilbahn Meran 2000.

Parkplatz

Parken in Falzeben an der Talstation der Seilbahn Meran 2000.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Meran und mit der Bus Linie 225 zur Talstation.

Bergwelten entdecken