Rotes Seeli ab Samnaun

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:08 h 10,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
831 hm 831 hm 2.587 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Rundtour

Aussichtsreiche Wanderung im Val Maisas in den Samnauner Bergen zum Roten Seeli. Ausgehend von Samnaun im schweizerischen Graubünden führt diese abwechslungsreiche Tour via Hirtenhütte und Schwarzwand zu einem idyllischen, kleinen Bergsee, dessen Wasser sich in den Sommermonaten durch Algen rot färbt.

💡

Mit etwas Geduld und Glück kann man am Gegenhang zur Hirtenhütte Steinadler beobachten, die dort kunstvoll ihren Horst in die Steilwände gebaut haben. 

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27 bis Vinadi, links abbiegen Richtung Samnaun

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung Reschenpass, ab Kajetansbrücke Richtung Spiss - Samnaun auf der L348

Von Süden
Via Reschenpass nach Kajetansbrücke, dort Richtung Spiss - Samnaun auf der L348

Parkplatz

Kostenlose Parkplätze Votlas, Musella und Riva in Samnaun Dorf

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau, vom Oberengadin oder ab Scuol) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

Weiter mit dem PostAuto bis zur Haltestelle Samnaun-Dorf, Riva. Mit dem Ortsbus Samnaun gibt es eine stündliche Verbindung nach Samnaun-Dorf, Riva.

Wandern • Graubünden

Val Mingér

Dauer
4:36 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,8 km
Aufstieg
667 hm
Abstieg
667 hm

Bergwelten entdecken