16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Kenzenhütte von Halblech

Wanderung zur Kenzenhütte von Halblech

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:30 h
Länge
10,7 km
Aufstieg
540 hm
Abstieg
80 hm
Max. Höhe
1.294 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Kenzenhütte liegt auf 1.294 m im Naturschutzgebiet Ammergauer Alpen und ist von Halblech bei Füssen in Bayern auf leichtem Weg gut erreichbar.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz Kenzenhütte in Halblech folgt man der Straße und der Wegmarkierung 135 in das Halblechtal. Nur leicht ansteigend führt der Weg taleinwärts, bis zur ersten Wegkreuzung, an der man sich gerade aus hält. An der kommenden Weggabelung folgt man dem Weg zuerst gerade aus, folgt der starken Rechtskurve und wandert in das Lobental, weiter entlang der Straße.

Immer weiter talwärts gelangt man nach Ebenwald mit Blick auf den Bockstallsee und an der Wegkreuzung steht die Wankerfleckkapelle. Immer noch gerade aus entlang der Fahrstraße erreicht man schließlich die Kenzenhütte auf 1.294 m.

💡

Mit dem regelmäßig verkehrenden Kenzenbus kann man in ca. 20 Minuten Auffahrt direkt zur Kenzenhütte gelangen.

Anfahrt

Auf der A7 die Ausfahrt Füssen nehmen. Danach Richtung Füssen und Schwangau. Vorbei an Schloss Neuschwanstein und auf der B17 bis nach Halblech zum Kenzenparkplatz, wo man das Fahrzeig abstellen kann.

Parkplatz

Kenzenparkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Alternativ kann man mit Wanderbussen durch das wildromantische Halblechtal, (24 km hin und zurück) zum Wankerfleck und zur Kenzenhütte (1.300 m).

Bergwelten entdecken