Rundtour über Wamberg, Graseck und die Partnachklamm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:45 h 13 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
500 hm 500 hm 1.179 m
Auf dieser Halbtagestour in Garmisch-Partenkirchen gelangt man zum höchstgelegenen Kirchdorf Deutschlands St. Anna, das komplett unter Denkmalschutz steht. Die Wanderung führt über saftig grüne Wiesen und durch schöne Wälder bis nach Wamberg im Bundesland Bayern, in der Region Wettersteingebirge und Mieminger Kette.
💡
Die charmanten Orte Wamberg und St. Anna, sind gemeinsam das höchst gelegene Kirchdorf Deutschlands.

Gemütliche Einkehr bietet der Berggasthof Wamberg und der Berggasthöfen in Graseck.

Anfahrt

A95 bis Eschenlohe, weiter über die B2 bis nach Garmisch-Partenkirchen, nach dem Tunnel Richtung Ortsteil Partenkirchen, der Hauptstraße folgen, nahe Ortsausgang Beschilderung zum Olympia Skistadion folgen.

Von Mittenwald auf B2 bis Garmisch-Partenkirchen, erste Abzweigung links, Beschilderung zum Olympia Skistadion folgen.

Über B23 bis Garmisch-Partenkirchen, an der zweiten Ampel rechts in die Gernackerstraße abbiegen und dem Straßenverlauf folgen (St.-Marin-Straße, Bahnhofstraße). An der Rathauskreuzung rechts abbiegen und auf der Hauptstraße bleiben, am Ortsausgang Beschilderung zum Olympia Skistadion folgen.

Parkplatz

Olympia Skistadion (P13), teilweise kostenpflichtig

Öffentliche Verkehrsmittel

Stündliche Bahnverbindung zwischen München Hbf und Garmisch-Partenkirchen, weiter mit dem Ortsbus (Linien 1 und 2) bis Klinikum.
Wandern • Tirol

Maria Larch

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12 km
Aufstieg
320 hm
Abstieg
320 hm

Bergwelten entdecken