16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Frasnedo Hütte von Verceia

Wanderung zur Frasnedo Hütte von Verceia

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:30 h
Länge
4,4 km
Aufstieg
1.070 hm
Abstieg
60 hm
Max. Höhe
1.287 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der Aufstieg auf die Frasnedo-Hütte (1.287 m) in der Valle dei Ratti in 1.287 inmitten der Berninagruppe beginnt in den oberen Ortsteilen von Verceia. Man erreicht die Hütte über einen durchaus steilen Maultierpfad, der die Hänge der Cima di Provinaccio (1.636 m) und des Monte di Frasnedo (1.993 m) quert.
Die Hütte ist ganzjährig geöffnet und ist ein beliebtes Ausflugsziel wegen ihrer vorzüglichen regionalen Gerichte.

Wegbeschreibung
Verceia liegt am östlichen Ufer des Lago di Mezzola, nördlich des Comosees. Der Ausgangspunkt der Wanderung liegt in den Ortsteilen Vico oder Piazzo (506 m oder 630 m).
Der Weg verläuft über enge Serpentinen bis zum Weiler Casten (975 m) und dann an der rechten Talseite der Valle dei Ratti oberhalb des Lago di Moledana immer auf einem Maultierpfad entlang, der mit der Markierung A2 versehen ist. Bald erreicht man die Frasnedo-Hütte (1.287 m) auf einer markanten Anhöhe mit herrlicher Aussicht auf den Monte Sciesa, die Cima di Malvedello und den Monte Spluga.

💡

Die Hütte ist ein idealer Ausgangspunkt für den Sentiero Italia, da man Verceia auch sehr gut mit der Bahn erreichen kann (Bahnhof)

Anfahrt

Von Lecco (LC) über die Strada Statale 36 (SS 36) über Trivio Fuentes bis nach Verceia. In Verceia bis zum Ortsteil Vico oder Piazzo.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten im Dorf.

Öffentliche Verkehrsmittel

Verceia kann man ideal mit der Bahn erreichen.

Bergwelten entdecken