Wanderung zur Carate Brianza Hütte von der Zoiahütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 2:20 h 5,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
730 hm 90 hm 2.636 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Hüttenzustieg
Wandern • Graubünden

Piz Alv

Anspruch
T3
Länge
4,1 km
Dauer
2:30 h

Der Aufstieg auf die Carate-Brianza-Hütte, öfters auch Carate Hütte genannt, verläuft westlich des Campo-Moro-Stausees über die Alpe Musella.
Das alpine Schutzhaus liegt auf 2.636 m in der Nähe der Bocchetta delle Forbici. Die Hütte ist ein beliebter Ausgangspunkt für lohnende Gipfeltouren in der Bernina-Gruppe.

💡

Ein lohnendes Gipfelziel in Hüttennähe ist der Monte delle Forbici (2.910 m).

Anfahrt

Von Sünders über die Strada Provinciale 15 (SP 15) in die Valmalenco bis nach Chiesa die Valmalenco und weiter nach Lanzada. Nun führt eine asphaltierte Straße bis nach Campo Fanscia und ein Schotterweg bis zum Campo Moro in unmittelbarer Nähe des ersten Stausees.

Parkplatz

Parkplatz am Campo Moro Stausee.

Rifugio Zoia
Die Zoiahütte liegt auf 2.021 m im Herzen der Berninagruppe auf einer kleinen Anhöhe, von der man einen unheimlich schönen Blick auf die Bergwelt der Valmalenco genießen kann. Die im Jahr 1929 errichtete Hütte wurde 2007 grundsaniert und bietet, ohne den Charakter eines alpinen Schutzhauses zu verlieren, zeitgemäße Standards und eine vorzügliche Gastronomie.
Geöffnet
Feb - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Graubünden

Piz Lunghin

Dauer
3:15 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
5,4 km
Aufstieg
968 hm
Abstieg
0 hm

Bergwelten entdecken