Muggestutz „Zwergenweg“ Käserstatt - Lischen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:20 h 3,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
30 hm 380 hm 1.834 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Die Geschichte von Muggestutz und dem Zwergenweg wird fortesetzt. Zwischen der Bergstation Käserstatt nahe der Grenze von Bern und Obwalden und der Mittelstation Lischen kann man bei 9 tollen Erlebnisstationen wie z.B. den Zwergen- und Moorchnorzenhäuschen, der spannenden Hängebrücke und dem rauschenden Wildbach die fabelhafte Geschichte von Zwerg Muggestutz hautnah erleben.

Der Weg führt meist leicht bergab durch Hochmoore, über Almwiesen, durch Nadelwälder, ist mit toll angelegten Feuerstellen bestückt und bietet teils tolle Ausblicke auf die Gipfel der Berner und Urner Alpen.

💡

Wanderplaner.ch, planen Sie Ihre eigene Wanderung in der Schweiz, in Österreich, im Südtirol und in Teilen Deutschlands! Zusätzlich zur Streckenwahl lässt sich das Wandertempo einstellen und eine Vielzahl von interessanten Punkten an der Wegstrecke geben Ihnen Einblicke, was Sie erwarten wird. Mit der gleichnamigen Wanderplaner App (für iOS und Android) haben Sie Ihre erstellte Wanderung immer dabei!

Im Alprestaurant Balis verwöhnen die Wirte Karin und Ueli Grossmann-Schläppi ihre Gäste mit feinster Schweizer Bergküche. Serviert werden Speisen wie Älplerzmorge mit Rösti, Balis-Holzbrätt mit regionaler Alp- und Hobelkäse sowie Trockenfleisch, geräucherte Forelle mit Gartensalat und vieles mehr.

Anfahrt

Auf der A8 bis Ausfahrt 30 und danach auf der Route 4 bis zum Brünig-Pass und von dort weiter nach Hasliberg fahren.

Parkplatz

Parkplätze in Hasliberg/Wasserwendi

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den SBB bis Bahnhof Brünig-Hasliberg und danach mit dem Postauto (Linie 151) bis Hasliberg/Wasserwendi fahren.

Wandern • Bern

First - Schreckfeld

Dauer
1:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
2,4 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
216 hm
Wandern • Bern

Jungfrau-Eiger-Walk

Dauer
1:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
2 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
260 hm

Bergwelten entdecken