Gürbetaler Höhenweg - Naturpark Gantrisch

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 17,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
505 hm 523 hm 881 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit

Der Gürbetaler Höhenweg in der Region Bern bietet 17 km langes Wandervergnügen entlang des Längenberg, einem Moränenzug aus der Würmeiszeit, der die westliche Flanke des Gürbetals bildet. Diese ausdauernde Tour im Naturpark Gantrisch führt von Kehrsatz nach Mühleturnen, vorbei an urigen Bauernhäusern und einer sagenumwobenen, begehbaren Höhle (881 m).

Gut fünf Stunden sollte man für diesen herrlichen Panoramaweg im Kanton Bern einplanen, aber es lohnt sich. Denn unterwegs bietet sich nicht nur eine wunderbare Fernsicht auf die Schweizer Alpen, es gibt auch zahlreiche Plätze, die zum Rasten und Verweilen einladen.

💡

Ein sehr altes Bauernhaus befindet sich im Weiler Fallenbach. Es stammt aus dem Jahr 1760 und bildet mit seinen Nebengebäuden ein komplettes Gehöft.  Es kann zwar von innen nicht besichtigt werden, aber ein Blick von außen lohnt auf alle Fälle.

Anfahrt

A6 bis Belpstrasse in Rubigen folgen, Ausfahrt 14-Rubigen nehmen, über Viehweidstrasse, Rubigenstrasse und Steinbachstrasse bis Bernstrasse nach Kehrsatz fahren.

Parkplatz

Am Bahnhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Thun oder Bern mit der Bahn nach Kehrsatz fahren.

Wandern • Bern

Emmentaler Höhen

Dauer
5:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
17,6 km
Aufstieg
640 hm
Abstieg
600 hm
Wandern • Bern

Trachselwald

Dauer
4:36 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,4 km
Aufstieg
477 hm
Abstieg
557 hm

Bergwelten entdecken