16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Via Venezia - Etappe 1: Von Scharnitz zum Karwendelhaus

Via Venezia - Etappe 1: Von Scharnitz zum Karwendelhaus

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
5:00 h
Länge
15,7 km
Aufstieg
880 hm
Abstieg
80 hm
Max. Höhe
765 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Anreise

Anzeige

Die erste Etappe der „Via Venezia“ über den Alpenhauptkamm startet in Scharnitz in Tirol am Eingang des Karwendels. Sie führt durch das Karwendeltal hinauf zum Karwendelhaus auf 1.765 m und ist eine schöne Talwanderung hinein in den Naturpark Karwendel entlang des Roten Weges der Via Alpina.

Vom Bahnhof Scharnitz bzw. vom Parkplatz folgt man der Beschilderung zum Karwendelhaus und erreicht schon nach kurzer Zeit die Birzlkapelle auf 1.128 m. Auf der Forststraße geht es weiter zur Larchetalm auf 1.171 m, die auf einem wunderschönen ebenen Almboden steht, durch die der Karwendelbach rechter Hand fließt.

Das letzte Stück hinauf zum Karwendelhaus ist nun etwas steiler; in mehreren Kehren führt die Forststraße empor bis zum Joch, an dessen rechter Seite das Karwendelhaus steht.

Weitere Etappe
Etappe 2: Vom Karwendelhaus zum Hallerangerhaus

💡

Sollte das Wetter schlecht sein oder aber man fühlt sich in luftigen Höhen nicht so wohl, dann sollte man die erste Etappe gleich über das Hinterautal bis zur Kastenalm wählen, wo man sich ab dem Hallerangerhaus wieder in die Originalroute einreiht. Damit spart man sich die Überschreitung der Birkkarspitze (2.749 m) vom Karwendelhaus aus, die doch einige seilversicherte und ausgesetzte Passagen beinhaltet. 

Anfahrt

Von Innsbruck über Seefeld nach Scharnitz, von Garmisch über Mittenwald nach Scharnitz.

Parkplatz

Parkplatz Karwendeltäler. Im Ort Scharnitz in Richtung Osten, gut beschildert.

Öffentliche Verkehrsmittel

Scharnitz ist sowohl von Mittenwald als auch von Innsbruck mit der S-Bahn erreichbar.

Bergwelten entdecken

d