Wanderung zur Capanna Corno Gries von der Alpe di Cruina

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:00 h 1,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
351 hm – – – – 2.338 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Gegend um die Capanna Corno Gries (2.338 m) im Val Bedretto (Tessin) wurde vom Gletschereis geprägt: Weite Täler, blitzende Eisflächen und dazwischen die dunkelblau leuchtenden See-Augen in der kargen Hochgebirgs-Landschaft. Die kurze Wanderung zur Hütte von der Alpe di Cruina aus ist kinderfreundlich und abwechslungsreich.

💡

Die 2008 umgebaute Capanna Corno Gries (2.338 m) wirkt auf den ersten Blick ein wenig wie ein Raumschiff. Eine umgekehrte Pyramide steht auf der Basis, dem Steinhaus von 1927. Sie schützt so die Fassade gegen die Unbill des Wetters. Der Architekt gestaltete den Bau inspiriert von einem sich gegen den Himmel öffnenden Tal.

Anfahrt

Über die A 2 von Andermatt/Bellinzona nach Airolo und dort Richtung Nufenenpass zur Alpe di Cruina.

Parkplatz

Parkieren an der Alpe di Cruina.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Airolo und weiter mit Postbus bis zur Haltestelle Cruina.

Corno Gries Hütte
Die Capanna Corno Gries (auch Capanna Corno-Gries, dt. Corno Gries-Hütte) liegt auf 2.338 m und ist im Besitz der Sektion Bellinzona (ital. CAS Bellinzona e Valli). Die Hütte befindet sich nordöstlich des Grieshorns (2.968m) und oberhalb der Nufenpassstrasse. Das wunderbare Panorama auf die umliegenden Berge und der Blick auf den Griesgletscher der in den gleichnamigen See stürzt, wird durch die sehr reiche Alpenflora von Mitte Juli bis Anfang September noch verstärkt. Die Hütte eignet sich besonders für Wanderungen, Kinderferien, Ski und Gipfeltouren und als Etappenort für Weitwanderungen.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken