Jakobsweg Graubünden - Etappe 10: Von Langwies nach Tschiertschen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:53 h 12 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
778 hm 818 hm 1.435 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Pilgern in der Schweiz ist besonders schön. Auf dieser Etappe des Jakobsweges Graubründen in den Plessur Alpen legt man ausgehend von Langwies (1.380 m) rund 12 km und 800 hm bis nach Tschiertschen zurück.

Es geht wildromantisch zum Sapürnerbach, hinab zur Plessur unter das Langwieser Viadukt, einst weitestgespannte Eisenbahnbrücke der Welt. Immer wieder weite Ausblicke ins Schanfigg und sehr gut sichtbar der Turm der Jakobuskirche Tschiertschen.

💡

Das ursprüngliche Schanfigger Dorf Tschiertschen liegt mitten in Bergen der Plessur Alpen auf 1.340 m mit Weitblick ins Tal. Dieses Dorf ist der ideale Ferienort für Ruhe Suchende aber auch für sportlich und kulturell Interessierte.

Während eines Spazierganges durch das Dorf, entdeckt man wunderbar gepflegt Holzhäuser, kleine Hofläden, in denen Bäuerinnen ihre Kuchen, Käse oder andere Produkte anbieten, und die Jakuskirche mit der außergewöhnlichen Orgel und den Wandmalereien. 

Wandern • Graubünden

Chamanna Cler ab Guarda

Dauer
6:06 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,9 km
Aufstieg
874 hm
Abstieg
1.088 hm

Bergwelten entdecken