15.800 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Cabane de la Dent Blanche von Férpècle

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T5 sehr schwierig
Dauer
6:00 h
Länge
8 km
Aufstieg
1.623 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
3.507 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Langer und alpiner Hüttenzustieg von Férpècle im hinteren Val d'Hérens im Wallis zur Cabane de la Dent Blanche (3.507 m), einer der höchstgelegenen Schweizer SAC-Hütten inmitten der Walliser Alpen.

Wegbeschreibung
Von Férpècle, am Ende des Val d’ Hérens, etwa bei P. 1.828 startet man zu einem der längsten Hüttenzustiege in der Schweiz. Auf einem gut markierten Wanderweg gelangt man durch lichten Föhrenwald zu P. 1.984. Weiter über den Wanderweg, nun steiler hinauf zur Alp Bricola  (2.415 m). 

In südlicher Richtung quert man oberhalb des Glacier de Ferpècle zu Les Manzettes. Der Weg verliert sich nun in viel Geröll und Felsblöcken. Es weisen aber Stangen und Steinmänner den Weg zum Punkt Roc Noir 3.105 m.

Hier betritt man den Glacier des Manzettes und steigt - meistens spaltenfrei - die letzten anstrengenden Höhenmeter zur Dent Blanche Hütte auf 3.507 m, auch Cabane Rossier genannt.

💡

Die Cabane de la Dent Blanche (3.507 m) ist ein Ziel für Alpinisten und Hochalpinisten und idealer Ausgangspunkt für die Besteigung der wunderschönen Dent Blanche (4.357 m).

Anfahrt

Autobahn bis nach Sion-Est/Val d'Hérens, danach Richtung Val d'Hérens bis Les Hauderes und weiter über La Forclaz Richtung Ferpécle / La Salay.

Parkplatz

Beim Hotel Ferpècle oder etwas weiter bei den Parkplätzen in der Nähe des Staudamms beim P. 1.828.

Bergwelten entdecken