Nationalpark-Panoramaweg, Etappe 4: Von Sta Maria zum Gasthaus Buffalora

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 8:00 h 22,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.294 hm 721 hm 2.337 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Graubünden

Lai da Rims

Anspruch
T2
Länge
21,4 km
Dauer
8:30 h

Die Etappe 4 des Nationalpark-Panoramaweges im Kanton Graubünden in der Schweiz führt von Sta Maria nach Buffalora. Die Route verläuft durch das abgelegene Val Mora, welches ein Paradies für Wanderer und Biker darstellt.

Ein wahrer Genuss inmitten der Stille eines weiten Hochtales mit markanten Felsformationen am Rande des Schweizer Nationalparks. Und immer erlebt man herrliche Ausblicke auf die Gipfel der Ortler Gruppe. 

💡

Ein wunderbares Service für alle Nationalpark Fans ist die digitale iWebpark App. Mit detaillierten Karten, Informationen und Geschichten führt der elektronische Wanderführer die Besucher durch die Nationalparkregion. 

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27 bis Zernez. Weiter auf der H28 bis Sta Maria.

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung Reschenpass. Vom Reschenpass über die SS40 bis Mals, weiter auf der SS41 bis Taufers und auf der H28 bis Sta Maria

Von Süden
Von Bozen auf der SS38 und SS40 bis Mals, weiter auf der SS41 und H28 bis Sta Maria.

 

Parkplatz

Parkmöglichkeiten in Sta Maria

Bergwelten entdecken