Wanderung zur Cabane d’Orny von Champex

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:30 h 7,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.376 hm 47 hm 2.831 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Landschaftlich reizvolle Wanderung im Kanton Wallis in der Schweiz: Die Cabane d'Orny (2.831 m) in der Mont-Blanc-Gruppe liegt abgelegen über dem Tal von Orsiére. Der Zustig zur Hütte führt durch eine Mischung aus hochalpinen Landschaften und dem südlichen Ambiente des Wallis. Wenn man die Seilbahn von Champex nimmt, verkürzt man den insgesamt vierstündigen Anstieg um rund zwei Stunden.

💡

Wer die Seilbahn benutzt, trifft auf 2.464 m auf den oben beschriebenen Weg. Diese alternative Route über La Breya ist teilweise ausgesetzt.

Anfahrt

Mit dem Auto auf der A9 vom Genfer See oder aus dem Wallis bis nach Martigny, dann weiter nach Champex und zum Parkplatz bei der Seilbahn La Breya.

Parkplatz

Bei der Seilbahn La Breya in Champex.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn über Martigny nach Orsières und von dort mit dem Postauto nach Champex.

Cabane d'Orny
Hütte • Wallis

Cabane d'Orny (2.831 m)

Die Cabane d'Orny ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion des Diablerets) und befindet sich im südlichen Wallis an der Grenze zu Frankreich und Italien (Walliser Alpen). Die Hütte ist eine Nachbarhütte der Cabane du Trient und liegt am Fuß des Orny Gletschers.    Die relativ neue Hütte (1975 errichtet, 1985 um einen Zubau erweitert) mit insgesamt 86 Betten sitzt prächtig auf einem Felssockel über einem kleinen See, der aus einem Gletscher gespeist wird.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Freiburg

Gipfel von La Berra

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,5 km
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
1.433 hm

Bergwelten entdecken