Rund um die Gastlosen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:15 h 11 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
680 hm 680 hm 1.903 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Wandern • Freiburg

La Vudalla

Anspruch
T2
Länge
10,4 km
Dauer
3:45 h

Die Gastlosen (2.252 m) sind eine Kette markanter Kalkfelsen in den Freiburger Voralpen und werden nicht umsonst als "Saanenländer Dolomiten" bezeichnet. Diese wunderschöne, mittelschwere Wanderung an der Grenze des Kantons Freiburg zum Kanton Bern beeindruckt aber nicht nur durch ihr Panorama. Auch die drei ausgezeichneten Berghütten am Weg locken den motivierten Wanderer.

💡

Wanderplaner.ch, planen Sie Ihre eigene Wanderung in der Schweiz, in Österreich, im Südtirol und in Teilen Deutschlands! Zusätzlich zur Streckenwahl lässt sich das Wandertempo einstellen und eine Vielzahl von interessanten Punkte an der Wegstrecke geben Ihnen Einblicke was Sie erwarten wird. Mit der gleichnamigen Wanderplaner App (für IOS und Android) haben Sie ihre erstellte Wanderung immer dabei!

Die erlesene Speisekarte des Soldatenhaus sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen. Besondere Spezialität ist das hausgemachte Schokoladenparfait.

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinfahrt
Mit Bahn nach Freiburg oder Bulle und weiter mit Bus nach Jaun, Kappelboden oder mit Bahn via Spiez nach Boltigen und mit Bus nach Jaun, Kappelboden

Rückfahrt
Mit Bus ab Jaun, Kappelboden nach Freiburg, Bulle oder Boltigen und weiter mit Bahn
 

Gaststube des Chalet du Soldat
Hütte • Freiburg

Chalet du Soldat (1.751 m)

Das Chalet du Soldat (1.751 m) liegt zwischen Gruyère und dem Simmental am Fusse der messerscharfen Kalkfelsen der Gastlosen. Der Blick von der Sonnenterrasse bietet eine prächtige Kulisse: Mächtig thronen die 66 Gipfel des imposanten Bergmassivs entlang der Grenze von Bern, Waadt und Freiburg. In der anderen Richtung: ein fulminanter Ausblick auf die Voralpengipfel Hochmatt (2.151 m), Vanil Noir (2.389 m) und Dent de Ruth (2.236 m). Das 1945 errichtete Haus diente ursprünglich den Gebirgs-Füsilieren als Trainingslager. Statt auf Soldaten trifft man heute im Sommer auf Wanderer, Kletterer und Mountainbiker im Winter auf Schneeschuhwanderer, Skitourengeher und Schlittler. Kein Wunder, denn das Chalet du Soldat ist die perfekte Basis für zahlreiche Outdooraktivitäten.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bern

Leiterli - Iffigenalp

Dauer
4:40 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,9 km
Aufstieg
767 hm
Abstieg
1.118 hm

Bergwelten entdecken