Höhbalmen-Höhenweg: Zwischen Zmutt und Trift

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:45 h 19,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.210 hm 1.190 hm 2.740 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Aussichtsbalkon vor der Matterhorn-Nordwand in den Walliser Alpen: Wenn von den schönsten Höhenwegen im Wallis und speziell rund um Zermatt die Rede ist, darf Höhbalmen einfach nicht fehlen. Das ist der Sonnenbalkon schlechthin vor dem Matterhorn! Frontalperspektive kann man es auch nennen, denn das „Horu“ bringt sich gegenüber mit seiner Nordwand so beherrschend in Pose, als wolle es alle Blicke auf sich vereinen und keinen Nebenbuhler dulden.

Bei der Höhbalmen-Traverse kann man wirklich von dem Matterhorn-Höhenweg sprechen. Beide Richtungen sind gleichermaßen empfehlenswert. Wer rascher die Höhe erreichen möchte, steigt womöglich über Trift auf.

Das Kernstück der Tour, die auf bis zu 2.740 m aufsteigt, der Gang über die Schafweiden von Höhbalmen, erscheint als Inbegriff aller Herrlichkeit des Bergwanderns. Wer dort oben weilt, möchte für den Moment gewiss an keinem anderen Ort der Welt sein.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Höhenwege im Wallis: 40 großartige Panoramatouren für 1 bis 2 Tage“ von Mark Zahel, erschienen im Bergverlag Rother.

Das Restaurant Jägerstube (Zmutt), 1.936 m, das Beizli Kälbermatten, 2.105 m, das Hôtel du Trift, 2.337 m und die Pension Edelweiss (Alterhaupt), 1.961 m bieten sich zur Einkehr an.

Weiter hinten im Hochtal von Zmutt gibt es auch eine ansehnliche Dent d’Hérens, zudem ein Obergabelhorn, dessen grimmige Südwand wir plötzlich erblicken und von dem wir später – nachdem es sich eine Weile versteckt hat – von der stark vergletscherten Ostseite in Bann gezogen werden, sowie auf Distanz die ganze weitere Zermatter Bergprominenz.

Es empfiehlt sich die morgendliche Wanderung ins Hochtal von Zmutt und eine Schlusseinkehr im altehrwürdigen Hôtel du Trift oder auf Alterhaupt.

Anfahrt

Zermatt (Bahnhof), 1605 m. Die Anfahrt mit Kfz ist nur bis Täsch möglich (dort umfangreiche, gebührenpflichtige Parkplätze). Weiter nach Zermatt mit dem Zug.

Öffentliche Verkehrsmittel

Matterhorn-Gotthard-Bahn nach Zermatt.

Arbenbiwak
Hütte • Wallis

Arbenbiwak (3.224 m)

Das Arbenbiwak des Schweizer Alpen Clubs im Kanton Wallis befindet sich auf 3.224 m Höhe. Die Sektion Zermatt erhielt es 1977 als Geschenk von der Königliche Niederländische Alpenvereinigung (KNAV) anlässlich des 75. Jubiläums des KNAV.  Das in den Walliser Alpen, am Fuße des Ober Gabelhorn gelegene Biwak dient als Stützpunkt für erfahrene Bergsteiger mit entsprechender Ausrüstung und ist als Ziel für einfache Wanderungen nicht geeignet. Das Biwak ist ein reines Matratzenlager für in Not geratene Alpinisten – aufgrund seiner lebensrettenden Funktion sollte sorgsam damit umgegangen werden. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken