15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Padauner Kogel – Expedition für Klein und Groß

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:30 h
Länge
5,6 km
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
Max. Höhe
2.060 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Der Padauner Kogel in Vals in der Tiroler Tourismusregion Wipptal ist trotz seiner leichten Erreichbarkeit und relativ kurzen Aufstiegszeit ein schöner Aussichtsberg in den Tuxer Alpen und gibt auch den kleinen Expeditionsteilnehmern das stolze Gefühl eines Gipfelsieges. Gestartet wird von der Hochebene in Padaun, dies verkürzt die Anzahl der Höhenmeter um einiges. Der gut markierte Weg führt anfänglich durch Wald und dann durch schöne Bergmähder. Vom Gipfel hat man eine schöne Aussicht zu Olperer und Fußstein im Valsertalkessel, zur Nordkette und der Serles, sowie nach Südwesten zum Obernberger Tribulaun mit Schwarzer Wand. Die Abstiegsvariante rund um den Kogel und zurück nach Padaun ist auf jeden Fall zu empfehlen.

💡

Zu empfehlen ist ein Besuch des Pflerscherhofs in Padaun – am Bauernhof werden landwirtschaftliche Produkte direkt verkauft.

Anfahrt

Über die Brennerautobahn (A13) bis nach Matrei, von dort über die Brennerbundesstraße Richtung Brenner bis zur Zweigstelle Stafflach fahren. Nach St. Jodok abzweigen und auf der Landesstraße ins Valsertal fahren und ca. in der Talmitte nach rechts über eine Bergstraße nach Padaun.

Parkplatz

Gratis

Bergwelten entdecken