15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wilde Wälder bei Bayerisch Eisenstein

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
11,7 km
Aufstieg
343 hm
Abstieg
343 hm
Max. Höhe
847 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Die Wanderung in Bayerisch Eisenstein eignet sich wunderbar, um einen ersten Eindruck des Nationalparks Bayerischer Wald zu bekommen und sich in einer gemütlichen Halbtagestour die Beine zu vertreten. Auf den knapp zwölf Kilometern sind nur 340 Höhenmeter zu gehen, davon ein längerer Anstieg mit 200 Hm.

💡

Unter dem Motto „Natur Natur sein lassen“ wird im Nationalpark Bayerischer Wald die natürliche Dynamik der Lebensgemeinschaften geschützt ohne dass der Mensch in das Ökosystem eingreift. Zum Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten dürfen in bestimmten Bereichen des Nationalparks die markierten Wege nicht verlassen werden (Wegegebot).

Eine Einkehr im Schwellhäusl lohnt sich besonders, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Hier gibt es einen kleinen Streichelzoo und noch einiges mehr zu entdecken.

Anfahrt

Auf der A3 bis Deggendorf, dann Ruselstraße, St2135 und B11/E53 bisWaldhausstraße in Lindberg nehmen, rechts abbiegen bis Zwieslerwaldhaus.

Parkplatz

Parkplatz Zwieslerwaldhaus

Öffentliche Verkehrsmittel

Igelbus: Zwiesel - Buchenau - Spiegelhütte - Kreuzstraßl - Zwiesel / Lindberg - Zwieslerwaldhaus - Lindberg

Bergwelten entdecken