16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Arthur-Hartdegen-Höhenweg bei Rein in Taufers

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:00 h
Länge
17,9 km
Aufstieg
1.033 hm
Abstieg
1.033 hm
Max. Höhe
2.396 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Der Arthur-Hartdegen-Höhenweg wurde um 1910 erbaut und zählt zu den schönsten und abwechslungsreichen Höhenwegen Südtirols.
Er beginnt und endet in Rein in Taufers, das umgeben vom Naturpark Rieserferner-Ahrn in landschaftlich reizvoller, hochalpiner Lage im Reintal liegt.
Eine anspruchsvolle Wanderung bei der eine gute Kondition gefragt ist.

💡

Das Tristennöckl oberhalb der Kasseler Hütte gilt als Musterbeispiel eines Nunatakers, einem isolierten, über die Oberfläche von Gletschern und Inlandeismassen aufragenden Felsen. Dort befindet sich auf 2.465 m Höhe der höchste Zirbenbestand der Ostalpen.

Anfahrt

Brennerpass - Ausfahrt Pustertal - Bruneck – Abzweigung Tauferer Ahrntal - Sand in Taufers - Rein in Taufers.

Parkplatz

Kostenloser Parkplatz in Rein.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn:

Internationaler Bahnverkehr bis Franzensfeste, Regionalzug Franzensfeste – Pustertal (Bruneck), weiter mit dem Bus ins Tauferer Ahrntal - Sand in Taufers - Rein in Taufers.

Mit dem Bus: 

Busbahnhof Bruneck - Linienbus Ahrntal - Sand in Taufers - Rein in Taufers.

Bergwelten entdecken