Hohe Kugel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig – – – – 13,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.190 hm 1.190 hm 1.622 m
Wandern • Vorarlberg

Hangspitze

Anspruch
T2
Länge
12,3 km
Dauer
6:00 h
Wandern • Vorarlberg

Kanisfluh

Anspruch
T2
Länge
14,9 km
Dauer
7:15 h

Diese Wanderung im Bregenzerwaldgebirge führt über Wald- und Weideflächen vom Parkplatz Ledi auf die Hohe Kugel. Der abwechslungsreiche Wanderweg führt über den Götzner Stieg, zum Gasthaus Millrütte, über Kühboden und durch den Götzner Kugelwald. Griffiges Schuhwerk ist beim Wiessa-Stua-Steig gefragt, der letztendlich wieder zurück zum Ausgangspunkt führt. Es ist auf jeden Fall eine wunderschöne Wanderung, auch für die ganze Familie.

💡

Urig, gemütlich, traditionell, stilvoll… das ist das Gasthaus Millrütte auf 1.100 m Seehöhe. Vom Bodenständigen aus der Region bis zu Feinstem aus vieler Herren Länder wird hier alles serviert.

Anfahrt

Vom Bahnhof kommend Richtung Osten ins Stadtzentrum. Beim Rathaus angekommen hält man sich geradeaus in Richtung Ems Reute, der Hochquellenstrasse folgend.

Man folgt dieser Strasse bis an deren Ende links ein Schiessstand steht (Ledi) und die Strasse an einer Brücke in einen Forstweg übergeht. 

Parkplatz

Parkplatz Ledi, Ende Hochquellenstraße

Hütte • Vorarlberg

Götzner Haus (1.140 m)

Das Götzner Haus der Naturfreunde steht auf 1.140 m Seehöhe oberhalb von Götzens bei Hohenems im Bregenzer Wald, inmitten des Naturschutzgebietes Hohe Kugel. Das ganzjährig, an den Wochenenden geöffnete Haus, bietet eine tolle Sonnenterrasse, einen Spielplatz und Wasserspiele zum Plantschen und Entdecken. Ausgestattet ist es mit einer neu renovierten Gaststube, 5 Schlafräumen sowie Duschen. Bettwäsche ist vorhanden und die Wirtsleute freuen sich bereits auf weiteren Besuch. Auf Anfrage öffnet das Haus auch unter der Woche.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Vorarlberg

Alpe Gsohl (981 m)

Die Alpe Gsohl liegt auf einer Höhe von 981 m, im Bregenzerwald Gebirge oberhalb von Hohenems. Von der Alm genießen Gäste eine schöne Aussicht über das Rheintal - der Blick reicht bis in die Schweiz und Deutschland. Die Alpe ist bei Outdoor-Sportlern sehr beliebt, denn im Sommer kommen Biker als auch Wanderer voll auf ihre Kosten. Im Winter wir die Zufahrt zur Alpe für Rodler präpariert. Der Zustieg erfolgt von Hohenems/Ledi, von wo man auf breiten Wegen nach ca. einer Stunde Aufstieg die Hütte erreicht.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken